Unser Wirkungsraum und wir…

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Anliegen. Bei uns gibt es keine Parallel-Behandlungen. Wir sind uns bewusst, dass wir mit Ihnen zusammen an Ihrem Körper arbeiten und Impulse setzen. Dementsprechend sorgsam gehen wir mit Ihrem Vertrauen um.

Mona Hausmann

Aufgewachsen bin ich im Herzen von Bayern, als jüngste von 4 Kindern. Jede freie Minute meiner Kindheit verbrachte ich in der Natur, oft in Begleitung meiner Oma, die ich über alles liebte und verehrte. Durch meine Oma Gisela bekam ich schon damals die ersten Einblicke in die Naturheilkunde, Sie war eine Kräuterkundige und wusste alles über die Anwendung und Wirkung unserer heimischen Pflanzen, Sie war mein grosses Vorbild.

Ich wollte, wie meine Oma, den Menschen helfen und mit dieser Inspiration begann ich eine Ausbildung zur MPA/Arztgehilfin als ich sechzehn Jahre alt war. Es bereitete mir immer eine grosse Freude den Ärzten zu assistieren, Hand in Hand zu Arbeiten und dabei zum Wohle des Patienten beizutragen. Die kleinen und subtilen Gesten der Patienten, wie ein Lächeln, ein dankbares Augenzwinkern oder ein Nicken und vieles mehr erfüllten mich mit grosser Freude und dem Wissen das richtige zu tun. Trotz der Tatsache, dass mich meine Arbeit immer erfüllt hat, wuchs der Wunsch nach mehr Wissen über alternative Heilmethoden.

Ich meldete mich zu einem Schnuppertag in der Biomedica Zürich an und mein Leben veränderte sich schlagartig. In meinem tiefsten inneren wusste ich, die TCM ist meine Bestimmung, es war wie Zuhause ankommen. Voller Freude und Begeisterung widmete ich mich meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin TCM, in der ich immer mehr Erkannte, dass dies mein Weg ist.

«Im Laufe meines Lebens begann ich zu verstehen, dass ich selbst das Leben bin.»

Kompetenzen:

  • Akupressur
  • Tuina
  • Moxa
  • Schröpfen
  • Gua Sha

Zertifikate:

Curriculum vitae:

Kompetenzen:

  • Akupressur
  • Tuina
  • Schröpfen
  • Moxa
  • Gua-Sha
  • Bewegungstherapie und Trainingslehre

Curriculum vitae

Dominik Owassapian

Schon seit klein auf war ich in Bewegung, auf Entdeckungstour, neugierig auf das, was das Leben mir bietet. Ich wollte möglichst viel über die Zusammenhänge in der Natur in Erfahrung bringen. Welche Aufgaben haben bestimmte Pflanzen und Tiere? Wie funktioniert mein Körper, zu welchen Bewegungen bin ich fähig, wo liegen meine Grenzen? Dabei spielten meine Eltern eine besondere Rolle. Sie schafften es, meine Neugier über meine Kindheit bis ins Erwachsenenalter am Leben zu erhalten. Mein Sport- und Biologiestudium war die im Nachhinein logisch erscheinende Fortsetzung dieses Grundbedürfnisses.

Das Zentrum meines Lebens ist meine Familie. Es ist spannend, die Entwicklung meiner beiden Kinder miterleben zu können. Was kann ich ihnen mit auf den Weg geben, was sollen sie selber entdecken? Wie funktioniert Lernen, unter welchen Umständen kann das Lernen zielgerichtet gelenkt werden? Die gleichen Fragen beschäftigen mich auch täglich in meinem Beruf als Dozent für Sport und Biologie an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

Das Suchen über die vielen Jahre hinweg brachte mich u.a. auch zum Yoga. Das bewusste Auseinandersetzen mit meinen Energieflüssen, das zur Ruhe kommen, die Mitte finden, waren für mich wegweisende Erlebnisse. Jetzt, gegen Ende meiner Ausbildung zum TCM-Therapeuten, merke ich, wie sich Kreise langsam schliessen. Ich erinnere mich an die selber hergestellten Kräuterrezepturen meiner Eltern. Ich erinnere mich an die Worte meiner Mutter, dass der Körper in der Lage ist, vieles selber zu heilen. Dass der Glaube daran und der Wille wichtige Voraussetzungen dafür sind. Ich erinnere mich an die heilenden Hände meines Vaters, wenn ich krank im Bett lag.

Jetzt darf ich mit meinen Hände Impulse setzen und scheine langsam zu finden, was ich suchte. Die Auseinandersetzung mit der chinesischen Medizin garantiert ein lebenslanges Lernen, Zusammenhänge erschliessen sich nach und nach und werden vielleicht irgendwann zu einem Ganzen.

Unsere Praxis

Unsere rollstuhlgängige Praxis befindet sich in einem wunderschönen alten Stickereigebäude an der Unterstrasse 11 in St.Gallen, 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, mit genügend öffentlichen Parkplätzen. Wir haben drei Behandlungsräume, wobei einer zu einem speziellen Moxa-Zimmer ausgebaut wurde.

Termin buchen

Ihre Termine können Sie mit uns entweder schnell und einfach per Online-Buchungssystem, E-Mail oder Telefon vereinbaren.